05
Jun

Tag der Umwelt 2014

Heute ist Tag der Umwelt. Eine Initiative der Vereinten Nationen, welche 1972 ins Leben gerufen wurden (United Nations Environment Programme).

Themen des Umwelttages 2014 sind die Problematik steigenden CO2 Belastungen und damit steigenden Meeresspiegel (Raise your voice not the sea level!) und die allgegenwärtigen die ‚Microbeads‘, beständige Mikroplastik-Teilchen aus Haushalts-Chemikalien und Pflegeprodukten, die im Meer wie ein Schwamm für umweltschädliche Chemikalien wirken und von Meereslebewesen aller Grössen gefressen werden, weil diese Plastikteilchen für Nahrung gehalten werden.

Als Künstlerin setze ich mich mit der vom Menschen ausgelösten Evolution und Umwelteinflüssen auseinander. Die Fauna und Flora, unterliegt in einem viel größerem Maße, durch den Menschen ausgelösten, evolutionären Veränderungsprozessen, als wir uns das eingestehen wollen. Mit meinen, das Idyllische betonenden, Landschaftsgemälden versucht ich die Sehnsucht der Betrachter nach der Natur zu stärken, sie in selbige zu locken und zu nachhaltigem Denken anzuregen.

Titelbild: Elena Romanzin, „Bergsee“, 70x100cm, Acryl auf Leinwand, 2013; Logo Vereinte Nationen, Umwelt Programm

Weltumwelttag

 

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *