24
Apr

Lichtbildvortrag zu „The Floating Piers“ in der Stadthalle Wehr

Herzliche Einladung:
Do. 23.04.2017, 19 Uhr Stadthalle Wehr, 6€ an der Abendkasse

Ein persönlicher Lichtbildvortrag zu 2016 Christo’s „The Floating Piers“ am Lago d’Iseo

Lichtbildvortrag Christo & Jeanne-Claude „The Floating Piers“: Ein Blick hinter die Kulissen

Christo & Jeanne-Claude „The Floating Piers“ am Lago d‘’Iseo war das Kunstereignis des Sommers 2016. Knapp 1,5 Mio. Besucher sahen dieses Großprojekt. Vielen weiteren Tausenden jedoch blieb das Erlebnis aus vielzähligen Kapazitätsgründen verwehrt.

Die Wehrer Malerin Elena Romanzin und ihr Mann Frank von Düsterlho haben für Christo über den gesamten Öffnungszeitraum gearbeitet und einen vollumfänglichen Einblick in seine Philosophie, Arbeitsweise, das Kunstwerk selbst und seine Wirkung auf die Besucher erhalten.

Bei dieser Arbeit entstanden tausende Fotos, tiefe Einblicke und Eindrücke in das gesamte Projekt mit seinen technischen und organisatorischen Meisterleistungen. Elena Romanzin und Frank von Düsterlho werden Sie in diesem Vortrag auf eine spannende und kurzweilige Weise visuell an „The Floating Piers“ teilhaben lassen und Ihnen auch Einblicke hinter die Kulissen vermitteln, die dem Publikum vor Ort verwehrt blieben. Zur Abrundung des Vortrages stellen sie sich abschliessend Ihren offen gebliebenen Fragen.

Wir werden diesen Lichtbildvortrag ebenfalls am 11. Mai 2017, 18:30 Uhr in der Kunsthalle Messmer in Riegel halten.

Der 3-wöchige Aufenthalt im Sommer 2016 am Lago d’Iseo war Inspiration für viele Beobachtungsstudien die ich derzeit in einem neuen Malzyklus umsetze und erstmal in meiner Einzelausstellung „Dahliengelb“ in Worms und ab Oktober auch in„Viaggio“ in der Villa Berberich in Bad Säckingen zeigen werde.

Einladung

Presse

Fotos

Kunsthalle Messmer

 

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *