14
Mai

Dahliengelb

Ich freue mich, dass ich am kommenden Donnerstag, 18. Mai 2017 im Gleis 7 in Worms meine nächste Einzelausstellung „dahliengelb“eröffnen darf:

Das warm strahlende Gelb-Orange auf der Einladungskarte zieht den Blick magisch an. Die vielseitige Künstlerin Elena Romanzin hat diese Farbe nicht zufällig gewählt. Sie entspricht genau dem Farbton des Gewebes der ‚The Floating Piers‘, mit der Christo im Sommer 2016 Menschen aus aller Welt zum Lago d’Iseo lockte. Genau 16 Tage lang spürten mehr als eine Million Besucher auf schimmernden Stoffbahnen gehend die Wellen des Sees. Wormserinnen und Wormser können sich nun erneut auf eine spannende Ausstellung im gleis 7 freuen. Denn mit den Bildern in ‚Dahliengelb‘ verarbeitet die auf Sardinien geborene, in Jordanien aufgewachsene und in Deutschland lebende Malerin dieses große Werk künstlerisch. Sie hat zusammen mit ihrem Mann Frank von Düsterlho die ‚The Floating Piers‘ intensiv miterlebt. Denn mit der Mitwirkung an dem Projekt erfüllte sich für das Ehepaar der Traum, für den großartigen Künstler Christo zu arbeiten. Gemeinsam mit seiner 2009 verstorbenen Frau Jeanne-Claude hatte er die Idee dafür bereits seit 1970 entwickelt.

Zu sehen sein werden knapp 20 Werke, die sich in Acryl, Öl und Pastell mit der Farbe des Stoffes „dahliengelb“, Stimmungen und Szenen rund um das Kunstprojekt am Lago d’Iseo  auseinandersetzen.

Öffnungszeiten: Mo – Fr 9:00 – 17:30 Uhr

Vernissage: 18.05.2017 um 18:30 Uhr, im Café Gleis 7, I. OG
Begrüßung: Sigrid Spiegel, Kulturkoordinatorin Gleis 7
Vortrag: Elena Romanzin und Frank von Düsterlho „the floating piers“ ein persönliches Projekterlebnis

Besuchen sie uns in der Wormser Kulturnacht am 08.07.2017

Caritasverband Worms e.v.
Gleis 7

Renzstraße 3

67547 Worms

Tel.: 06241-20617-0 fax.
info@gleis7-worms.de

www.gleis7-worms.de

 

Einladung

Presse

Fotos

 

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *