16
Jul

Kuratorenführung der Lothar-Späth-Förderpreis-Stiftung

Herzlich lade ich Sie am Sa. 29.07.2017, 15 Uhr zur Kuratorenführung der Lothar-Späth-Förderpreis-Stiftung in das Alte Schloss nach Wehr ein.

Nachdem die diesjährigen Späth-Preise am 8. Juli unter großer Anteilnahme des kunst- und musikinteressierten Publikums von Wehrs Ehrenbürgerin Anne-Sophie Mutter verliehen wurden, steht nun die Preisträgerausstellung im Mittelpunkt.

Denn wie in jedem Jahr ist auch den diesjährigen Lothar-Späth-Förderpreisen eine begleitende Ausstellung im Alten Schloss von Wehr gewidmet. Der Förderpreis richtet sich ausschließlich an Künstler mit einer geistigen Behinderung. Bei der Auswahl der Preisträger durch die von Lilot Hegi, Kitty Schaertlin und Elena Romanzin gebildete Jury ging es allein um die ästhetische Qualität der eingereichten Arbeiten.

Herausgekommen ist eine außerordentlich ansprechende und niveauvolle Ausstellung mit insgesamt 30 Werken. Neben den 15 ausgezeichneten Werken sind einige weitere Arbeiten der drei Preisgewinner sowie der Jurymitglieder zu sehen.

Am Samstag, den 29. Juli 2017 um 15 Uhr findet mit der Jurorin und Kuratorin der Preisträgerausstellung, Elena Romanzin, eine Führung durch die Ausstellung statt. Wie bereits während der Preisverleihung stellt sie gleichermaßen fachkundig wie einfühlsam die preisgekrönten Werke vor und beantwortet auch gerne Fragen der Teilnehmenden.

Die Ausstellung im Alten Schloss von Wehr, die von der Lothar Späth Förderpreisstiftung mit Unterstützung der Stadt Wehr veranstaltet wird, ist noch bis zum 27. August 2017 jeweils samstags und sonntags von 14 – 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt zur Ausstellung und Führung ist frei.

Kuratorenführung Samstag, den 29. Juli 2017 um 15 Uhr

Ausstellung bis zum 27. August 2017, samstags & sonntags von 14 – 17 Uhr

der Lothar-Späth-Förderpreis-Stiftung

 

Der Eintritt zur Ausstellung und Führung ist frei.

 

Altes Schloss Wehr, Hauptstr. 16, 79664 Wehr

 

Strassenplan→

Einladung Ausstellung→

Programm Preisverleihung→

Impressionen Preisverleihung & Ausstellung→

Presse zum Lothar-Späth-Preis 2017→

 

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *